gezielter Beweglichkeitsscan


Verkürzte Muskelfasern

Verkürzte Muskelfasern (Triggerpunkte) schränken in den meisten Fällen die Beweglichkeit der Gelenke ein bei denen Sie aktiv an der Bewegung beteiligt sind.

Um genau einzugrenzen welche betroffen sind ist die Vermessung der Gelenke und der Wirbelsäule daher unerlässlich. Auch im Verlauf der Therapie ist es nötig die Beweglichkeit immer wieder zu prüfen um den Effekt zu kontrollieren. Weil meist nimmt erst die Beweglichkeit zu bevor der Schmerz abnimmt.

Mit bloßem Auge ist eine objektive Betrachtung aber nicht möglich, es braucht hierfür Spezialwinkelmesser.


Samuel Lindner M.Sc.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken